photo of scissor lifts and basket lifts Warsaw
Das Bildungszentrum ERGON lädt herzlich zum Kurs im Bereich der Hub-, Scherenarbeitbühnen und anderen ein. Der Kurs setzt das Ziel vor, entsprechende Berechtigungen zu erwerben um gewünschte Geräte bedienen zu können. Bau-, Montage-, und Dekorationsarbeiten verlangen entsprechende Geräte wie Scheren-, und Hubarbeitsbühnen – Kurs ist deshalb unentbehrlich um Tätigkeiten sicher und gemäß Vorschriften auszuführen. Mit uns erwerben Sie Ihre gestrebten Berechtigungen noch leichter! Im unseren Bildungszentrum führen wir die Kurse im Bereich der Hub-, und Scherenarbeitsbühnen schon seit Jahren durch. Wir haben bereits tausende von Mitarbeitern ausgebildet, die mit unserer Unterstützung UDT-Berechtigungen problemlos erworben haben. Wir beschäftigen nur die hochqualifizierten Kursleiter, die der Vorschriften mächtig sind und wissen auch genau, wie Arbeitsbühnen funktionieren – deswegen die von uns realisierten Kurse übermittel viel wertvolles Wissen, das später bei täglichen Aufgaben in Arbeit umgesetzt werden. Jeder Kurs ist in theoretischen und praktischen Teil gegliedert. Der theoretische Teil befasst sich mit Vorschriften in Bezug auf technische Aufsicht, Informationen über Hebezeuge, dabei über Hebebühnen, ihre Konstruktion und Bedienung, schließlich über Arbeitschutz. Das resultiert mit guter Vorbereitung zum UDT-Examen gem. geltenden Vorschriften vor.

Anwendung der Hubarbeitsbühnen
Hubarbeitsbühnen ist eine Gruppe von Geräten, die Arbeiten auf bestimmter Höhe ermöglichen. Nach Klassifizierung zur Gruppe der Geräte, bezeichnet als Arbeitsbühnen gehören auch Hebearbeitsbühnen, die Berechtigungen sind also nach Vorschriften erforderlich um diese bedienen zu können. Die populärsten sind die Hubarbeitsbühnen. Mit diesen Geräten werden Mitarbeiter, Materialien und Ausstattung hochgehoben, damit Bau-, Fertigungs-, Montage-, Dekorations-, und Reinigungsarbeiten und andere fortgesetzt werden können.

Geräte arbeiten auf Rädern oder werden auf dem Fahrzeug platziert, – je nach Typ werden dann als Selbstfahr-, oder langsamlaufende Hubarbeitsbühnen bezeichnet. Je nach ihrer Konstruktion, lassen sich diese Geräte in Gelenk-, Scheren- und Teleskoparbeitsbühnen teilen. Ihre Bedienung erfordert die UDT und IP Berechtigungen.

Greening of courses
Die Grundvoraussetzungen zur Kursteilnahme sind Ihre Volljährigkeit, mindestens absolvierte Grundausbildung, keine Gegenanzeigen zur Ausübung des Berufs.

Unser Kurs im Bereich der Hubarbeitsbühnen übermittelt theoretisches als auch praktisches Wissen in Bezug auf Bedienung der Geräte gem. Arbeitsschutzvorschriften, und gem. Vorschriften der technischen Aufsicht. Nach dem durchgelaufenen Kurs ist der Kursteilnehmer zur UDT-Prüfung zugelassen, der zum Erwerb der UDT-Berechtigungen führt.

Wir bieten den Kurs im Bereich der Hubarbeitsbühnen in günstigen Preisen und Rabatte für größere Gruppen an. Wir organisieren Kurse auch nach Bedarf und Wunsch des Auftragsgebers wenn es um Ort oder Termin geht. Unsere Seminare sind genau geplant und umfassen dadurch viel Theorie und Praxis, deshalb ist der Erwerb der Berechtigungen immer leichter.

Wir laden Sie herzlich ein, Angebote vom unseren Bildungszentrum ERGON in Anspruch zu nehmen!